Samstag, 31. März 2012

[Hoerbuch] Zerstört

Autor: Karin Slaughter
Titel: Zerstört
Originaltitel: Beyond Reach/Skin Privilege
Genre: Thriller
Verlag: Random House (München)
Erscheinungsjahr: 2009
Laufzeit: 7 Std.
ISBN: 978-3837100532

Rezension:
Für Sarah Linton hat ihre Karriere als Kinderärztin eine fatale Wendung genommen. Sie ist nicht mehr die beliebte Ärztin, sondern alle Augen liegen auf ihr, weil sie angeblich einen Kunstfehler begangen und somit einen Jungen getötet hat. Sie ist sich ihrer Unschuld bewusst und auch ihr Ehemann Jeffrey Tolliver steht hinter hier. 
Aber Mitten in dem nervenaufreibenden Prozess, wird Tolliver zu einem Einsatz gerufen. Eine seiner

[Worte] Rezensionswahn

Meine letzten gelesenen und gehörten Bücher und Hörbücher habe ich nur teilweise rezensieren können. Ab heute Mittag werde ich versuchen alle aktuell ausstehenden Rezensionen zu veröffentlichen.
Also auf ins Geschreibe :)

[Ich lese] Schwesterherz

von Anna Licht:


Klappentext: 
„Schwesterherz, Du schaffst mich. Echt. Aber irgendwie zerschmilzt meine Wut, wenn Du mir solche E-Mails schreibst. Warum musst Du immer der kluge Zwilling sein, so dass ich mir mit meiner VÖLLIG GERECHTFERTIGTEN Wut vorkomme wie die letzte kleinliche Kröte? Das verrat mir mal. Deine Lu“ Zwischen den Zwillingen Charlotte und Luise herrscht Funkstille, seit Lotta es einmal versäumt hat, Lu aus der Patsche zu helfen. Überraschend sendet plötzlich die kleine

Donnerstag, 29. März 2012

[Stöckchen] Gleich zwei Mal erwischt

Nyancore hat mich gleich zweimal getaggt, was mich sehr freut, da ich solche Spiele doch immer gerne mitmache ;)

Das erste sind Fragen ums bloggen und allgemeine:

Frage 1: Ohne welche Dinge kannst du nicht leben?

[Ich lese] Noah's Child

von Eric-Emmanuel Schmitt


Klappentext:
It is 1942 and the Jews are being deported from Belgium. Separated from his parents, seven-year-old Joseph must go into hiding. He is taken in the dead of night to an orphanage, the Villa Jaune, where the benign and enigmatic Father Pons presides over a motley assortment of children. With the ever-present threat of the Gestapo growing closer, Joseph learns that the secret of survival is to conceal his Jewish heritage. Soon Joseph also discovers that Father Pons has a secret of his own: he is risking his life not only for the boys in his care, but for the Jewish faith itself. Sensitive, funny and deeply humane, Noah's Child is a simple fable that reveals the complexities of faith, bravery and the human condition.

Dienstag, 27. März 2012

[Rezi] Sunday Girl

Autor: Isabel Ashdown
Titel: Sunday Girl
Originaltitel: Hurry up and wait
Genre: Roman
Verlag: Eichborn (Frankfurt a. M.)
Erscheinungsjahr: 2011
Seiten: 314 S.
ISBN:
978-382186137

"Sarah schnappt nach Luft, und ihr Bewusstsein scheint zu schwinden. Kalter Schweiß bedeckt ihren Körper. Sie presst den Turnbeutel an die Brust, taumelt durch den Korridor und drückt die Knie zusammen, um die Flut zu stoppen. Sie schluchzt jetzt; um keinen Preis möchte sie so gefunden werden, und als sie den Heizungsraum erreicht, gibt die Tür nach, und sie ist auf der rohbebauenen Holztreppe, die in die feuchte, steinerne Dunkelheit des Kellers führt."

[Ich lese] In Liebe, Brooklyn

von Lisa Schroeder


Klappentext:
Lieber Lucca,
ich vermisse dich.
Ich vermisse deine Augen und
die Liebe darin.
Ich vermisse deine Arme um mich.
Ich vermisse, wie geborgen
ich mich gefühlt habe bei dir.
Ich vermisse dich, Lucca.
Ich werde dich vermissen,
mein Leben lang.
In Liebe,
Brooklyn  

Samstag, 24. März 2012

[Worte] Lesefortschritt-Gadget

Wie auch viele von den Blogspot-Bloggern war ich lange auf der Suche nach eine "Progressbar", die meinen Lesefortschritt anzeigen könnte. Leider habe ich trotz Suche durch alle möglichen Foren nur immer wieder welche für wordpress entdecken können.

Zusammen mit ein paar Leutchen habe ich eine Weile versucht es selbst zu basteln und ich denke nun

[Ich lese & höre] Sunday Girl

von Isabel Ashdown


Klappentext:
Der Tag, an dem Sarahs Welt stillsteht Wie selbst- und mitleidlos können beste Freundinnen sein? Ein bewegender Roman über Fallstricke des Erwachsenwerdens und den Kampf um die weibliche Identität. Es ist ein trister, windiger Tag im Januar, als Sarah nach East Selton zurückkommt. Mehr als zwanzig Jahre ist es her, dass sie den Ort ihrer Kindheit und Jugend verlassen hat, gemeinsam mit ihrem etwas schrulligen Vater - jenen Ort an Englands Südküste, in dem sie sich immer als Außenseiterin gefühlt hat. Sarah ist zu einem Jahrgangstreffen ihrer Schule eingeladen, und sie weiß, dass sie alle wiedersehen wird: die Lehrer, die Mitschüler, Dante, den coolen Schwarm aller Mädchen, und vor allem Kate, ihre damals beste Freundin. Alle werden wissen wollen, warum sie damals Hals über Kopf verschwunden ist, von einer Sekunde auf die andere. Und so wandern Sarahs Gedanken zurück in den Sommer, in dem ihre Kindheit endete. Zurück zu dem Ereignis, das zwei Menschenleben für immer verändern wird...


&

"Atem" von Mo Hayder



Klappentext:
ZWEI Schwestern, ZWEI Schicksale, EIN dunkles Geheimnis.
Sally Benedict ist sich sicher: Alles fing mit dem Mord an Lorne Wood an, dem 16-jährigen Mädchen, das in dieselbe Schule ging wie ihre Tochter Millie. Man fand sie tot am Kanal, mit einem Tennisball im Mund. Doch dies ist nicht das Einzige, was Sally zu schaffen macht: Als ihre Tochter immer mehr Ansprüche stellt, schlägt Sally einen Weg ein, der sie tief in kriminelle Kreise führt. Und dann übernimmt auch noch ihre Schwester Zoë, die bei der Polizei arbeitet, den Fall Lorne Wood – und es geschieht etwas, das die beiden Schwestern für immer aneinander binden wird... 

[Hoerbuch] Totenmesse

Autor: Arne Dahl
Titel: Totenmesse
Originaltitel: Step on a Crack
Genre: Kriminalroman
Verlag: Steinbach Sprechende Bücher (Schwäbisch Hall)
Erscheinungsjahr: 2012 
Laufzeit: 6 Std. 25 Min.
ISBN: 978-3869741109

Rezension:
In Stockholm dringen zwei gefährliche Täter in eine Bank und nehmen dort die Anwesenden als Geiseln. Eine der Geiseln ist die Exfrau eines Ermittlers der A-Gruppe, die mit diesem Fall betraut wird. Sie schafft es ihr Handy zu behalten und Fotos zu machen. Die beiden Täter aber scheinen nichts zu fordern und bemühen sich weder um den Kontakt zu den Ermittlern noch scheinen sie etwas anderes zu planen. Verwirrt begutachten die Ermittler das Geschehen und entscheiden sich schnell

Freitag, 23. März 2012

[Worte] Kinotag

Und wie so viele Leser der Panem-Trilogie werde auch ich mich heute abend ins Kino wagen. Danach gibt es dann auch einen Post dazu.
Bin schon ganz gespannt :)

Alle die heute auch gehen, wünsche ich viel Spaß, Spannung und Aktion.

Eure

Donnerstag, 22. März 2012

[Hoerbuch] Rimbaud und die Dinge des Herzens

Autor: Samuel Benchetrit
Titel: Rimbaud und die Dinge des Herzens
Originaltitel: Le coeur en dehors
Genre:
Roman
Verlag: Steinbach Sprechende Bücher (Schwäbisch Hall)
Erscheinungsjahr: 2011 
Laufzeit: 4 Std. 46 Min.
ISBN: 978-3869740881


Rezension:
Die Vorraussetzungen für ein gutes Leben, sind bei Charly nur schlecht gegeben: Er wächst in einer Pariser Vorstadt auf, die alles andere als zu den "guten" Vierteln zählt. Sein Bruder ist drogenabhängig und oft ist es die Polizei, die ihn nach Hause bringt. Eines Morgens aber, muss er mit ansehen, dass die Polizei nicht seinen Bruder, sondern seine Mutter mitnimmt. Verzweifelt versucht er Henry zu finden, der wieder einmal verschwunden ist. Alleine läuft er durch die Stadt, schwänzt

Montag, 19. März 2012

[Rezi] Nachricht von dir

Autor: Guillaume Musso
Titel: Nachricht von dir
Originaltitel: L'Appel de l'ange
Genre: Roman
Verlag: Pendo (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 463 S. 
ISBN: 978-3866123137

Rezension:
"Vor Schreck wie gelähmt, klappte er seinen Laptop zu. Sein Herz begann zu rasen, seine Hände zitterten. Um wieder zur Ruhe zu kommen, holte er tief Luft, doch es half nichts.
Die Erinnerung an eine Begegnung, die in seinem Bewusstsein eine unauslöschliche Spur hinterlassen hatte, drängte an die Oberfläche. Er versuchte, sie zu unterdrücken, doch er war zu erschüttert und hatte das Gefühl, vor Angst zu vergehen.

Mittwoch, 14. März 2012

[Worte] Finding Sky - Vorab Exemplare

Diesen Post wird es in der nächsten Zeit wohl bei vielen Bloggern zu entdecken geben, aber auch ich möchte hierbei gerne mitmachen:

Der Deutsche-Taschenbuch-Verlag (dtv) hat aktuelle eine tolle Aktion für Blogger am laufen.
Insgesamt 30 Vorab-Exemplare, des folgenden Buches, gibt es von dem Verlag für Blogger zur Verfügung gestellt:

"Finding Sky - Die Macht der Seelen"
Klappentext:
Wie es sich anfühlt, die Außenseiterin zu sein, die Fremde, weiß Sky Bright nur allzu gut. Mit gemischten Gefühlen kommt sie nach ihrem Umzug in die neue Schule. Doch an der Wrickenridge High wird sie unerwartet herzlich aufgenommen und findet schneller Anschluss als gedacht. Nur einer bleibt unnahbar: Zed Benedict, der mit seiner mysteriös-coolen Ausstrahlung und seinem Zorn Lehrer wie Mitschüler gleichermaßen einschüchtert. Auch Sky. Trotzdem geht ihr der attraktive Junge nicht mehr aus dem Sinn. Und dann hört sie seine Stimme - direkt in ihrem Kopf.


Für mich hört sich das Buch sehr interessant an und ich würde es gerne lesen.
Auch das Cover ist toll :)
Natürlich mache ich  mir schon meiner Vorstellungen, was weiter passieren könnte und da ist es umso interessanter zu erfahren ob ich recht habe oder eher nicht.

Wollt ihr euch auch für ein Exemplar berwerben?
Bis zum  30. März könnt ihr das HIER noch tun!
Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück!

[Ich höre] Hannes

von Rita Falk
 

Klappentext:
Nach einem schweren Unfall liegt Hannes im Koma. Niemand glaubt an sein Erwachen. Nur sein bester Freund Uli versucht mit allen Kräften, Hannes zurück ins Leben zu holen. Täglich besucht er ihn und schreibt ihm Briefe, um ihn weiter an seinem Leben teilhaben zu lassen. Doch bald entwickelt Uli einen unbändigen Zorn: auf die seelenlose Apparatemedizin und hilflose Ärzte, auf Hannes Eltern, die in Selbstmitleid versinken, und auch auf Hannes, der einfach nicht aufwachen will.
Ein bittersüßer Roman über Freundschaft und Tod. Über das Festhaltenwollen. Und über die Kraft und Schönheit des Lebens.

[Ich lese] Nachricht von dir

von Guillaume Musso
 

Klappentext:
New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen. 

[Hoerbuch] Schweig still, mein Kind

Autor: Petra Busch
Titel: Schweig still, mein Kind
Genre:
Kriminalroman
Verlag: audio media (München)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
5 Std. 50 Min.
ISBN: 978-3868046496

Rezension:
Eigenlich haben sie nichts gemeinsam, Hauptkomissar Ehrlinspiel und Journalistin auf Abwegen Hanna Brock. Doch stoßen sie beide fast gleichzeitig auf ein kleines Dorf im Schwarzwald, dass die sogenannte Rabenschlucht umgibt.
Ehrlinspiel ermittelt in einem Fall, denn gerade erst wurde in der Schlucht die Leiche einer Schwangeren entdeckt - ohne Kind. Das Opfer hatte das Dorf schon vor Jahren verlassen und nun hat

Sonntag, 11. März 2012

[Hoerbuch] Das Skript

Autor: Arno Strobel
Titel: Das Skript
Genre:
Psychothriller
Verlag: Argon Hörbuch (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2012
Laufzeit:
7 Std. 19 Min.
ISBN: 978-3839811085

Rezension:
Es ist unheimliche Post, die eine junge Studentin in ihrem Briefkasten vorfindet: Ein Stück Menschenhaut dient als Papier.
Das Ermittlerduo Matthiessen und Erdmann arbeitet noch nicht lange zusammen, wird aber gleich auf diesen Fall angesetzt. Durch einen Zufall entdecken sie eine Verbindung zu einem Thriller von Christoph Jahn. In dessen Roman "Das Skript" wurden ebenfalls auf Haut geschriebene Texte

[Buchpost] #9

*freu*
Diese Woche konnte ich mal wieder drei Bücher als mein eigen verbuchen. Alle drei sind sie Rezensionsexemplare und nur mit einem habe ich gerechnet:

Rezensionsexemplare:
  • Bei vorablesen.de hatte ich das Glück das Buch: "Nachricht von Dir" von Guillaume Musso zu

[Ich lese & höre] Das verborgene Haus

von Maria Ernestam


Klappentext:
Ein Sommerhaus in Schweden – und ein Neubeginn am Meer.
Die Literaturdozentin Viola reist mit ihrem Mann Axel, einem Rechtsanwalt, und ihren beiden Töchtern nach Südschweden ins Sommerhaus. Doch auf der Ferienidylle liegt ein Schatten: Axel, der erst vor kurzem von einer schweren Krankheit genesen ist, verhält sich seltsam gereizt. Viola hat das Gefühl, dass er ihr etwas verschweigt. Sie sucht Zuflucht in der Begegnung mit der 90-jährigen Lea, die – einst Missionarin in China – Viola nach und nach ihre unglaubliche Familiengeschichte offenbart. Je näher sich die beiden Frauen kommen, desto weiter scheint sich Violas Mann von ihr zu entfernen. Bis etwas geschieht, das Viola vor eine schwere Entscheidung stellt...

 &

"Schweig still, mein Kind" von Petra Busch



Klappentext:
Ein 500-Seelen-Dorf im Schwarzwald. Das pure Idyll, so scheint es. Dann liegt in der Rabenschlucht eine tote Schwangere. Sie war gerade erst nach zehn Jahren in ihre Heimat zurückgekehrt. Hauptkommissar Ehrlinspiel nimmt die Ermittlungen auf - und stößt auf mehr als ein düsteres Dorfgeheimnis. Und auf eine zweite Leiche...  

Freitag, 9. März 2012

[Rezi] Adios, Nirvana

Autor: Conrad Wesselhoeft
Titel: Adios, Nirvana
Genre: Jugendroman
Verlag: Carlsen (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 285 S.
ISBN:
978-3551311221

Rezension:
"Sollte irgendein Stalin oder Hitler mich verhaften und ins Lager stecken, würde ich mit den Fingernägeln irgendwo Worte einritzen. Sollten sie mir die Finger abschneiden, würde ich mit den Zähnen schreiben. Sollten sie mir die Zähne ausreißen, würde ich meine Worte irgendeinem interessierten Vogel zublinzeln. Sollten sie mit die Augenlider abschneiden, würde ich Morsezeichen in die Troposphäre furzen.

Mittwoch, 7. März 2012

[Rezi] Das Alphabethaus

Autor: Jussi Adler-Olsen
Titel: Das Alphabethaus
Originaltitel: Alfabethuset
Genre: Roman
Verlag: dtv (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 592 S.
ISBN:
978-3423248945

Rezension:
Es ist Krieg; der 2. Weltkrieg; 1944.
Mitten in Deutschland werden zwei britische Piloten abgeschossen und müssen notlanden. Ihre einzige Chance nicht gleich von den Feinden geötet zu werden ist zu entkommen. Trotz straker Verletzungen schaffen sie es in einen Zug, der sie in den Schwarzwald fährt.
Der Zug, der kranke und schwerverletzte deutsche Soldaten zurück nach Hause bringen soll, dient als

Dienstag, 6. März 2012

[Worte] Welttag des Buches No. 2

In diesem Post, habe ich euch von der tollen Aktion zum diesjährigen Welttag des Buches, dem 23.04.2012, berichtet.
Heute war das Glück hold zu mir, denn als ich mein Mailprogramm gerade öffnete, entdeckte ich die Mail der Veranstalter:

Montag, 5. März 2012

[Let's Play] März-Spiel

Wie so oft im Schlaf, hat mich heute Nacht eine kleine Idee etwas länger wach gehalten. Ich weiß nicht ob ihr das Spiel kennt, bei dem man einen Zettel mit Oberbegriffen, wie Adjektiv, Objekt etc. faltet und wo darunter jeder ein Wort schreibt, ohne sehen zu können, was der Vorgänger geschrieben hat. Am Ende kommen die lustigsten Sätze raus.

Sonntag, 4. März 2012

[Ich lese] Adios, Nirvana

von Conrad Wesselhoeft


Klappentext:
Der 16-jährige Jonathan weiß mit einer Gitarre und mit Worten umzugehen, doch den Tod seines Zwillingsbruders Telly hat er auch nach Monaten noch nicht überwunden. Und wenn er in der Schule nicht schnellstens die Kurve kriegt, müssen seine besten Freunde ihren Abschluss wohl ohne ihn machen. Erst als Jonathan sich mit einem blinden Kriegsveteranen anfreundet, ein geheimnisvolles Mädchen kennenlernt und mit King Kong auf der Bühne steht, ist die Zeit endlich reif für ein Comeback ins Leben! 

[Rezi] Schatten des Dschungels

Autor: Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek
Titel: Schatten des Dschungels
Genre:
Roman, Umwelt
Verlag: Beltz & Gelberg
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 413 S.
ISBN:
978-3407811073

Rezension:
Für Cat ist klar - es muss etwas getan werden! Im Jahr 2025 in dem sie lebt, sind mittlerweile viele Regenwälder abgeholzt und auch die letzten sollen gerodet werden. Doch kann das nicht sein, denn damit würde das ganze Klima der Welt kippen. Sie setzt sich bei "Living Earth" in Demonstrationen und anderen Aktionen dafür ein, dass die Natur nicht ausgebeutet wird und trifft da eines Tages auf den gutaussehenden Falk. Sie ist gleich von Anfang an hin und weg von ihm. Da ist es keine Frage,

[Worte] Ende meiner Challenge

Heute ist es soweit, meine Challenge geht zu Ende.
In der "5-Bücher-SuB-Abbau-Challenge" haben die Teilnehmer sich gegenseitig fünf Bücher vom SuB zugewiesen, die vom 07. Februar bist 04. März gelesen werden sollten. Mein Hintergedanke war, dass es mal etwas leichter sein sollte zu wissen, was man als nächstes liest und evtl. auch nicht wieder gleich zu den neuesten Bücher greift.

[Rezi] Der Gedankenleser

Autor: Jürgen Domian
Titel: Der Gedankenleser
Genre:
Roman
Verlag: Heyne (München)
Erscheinungsjahr: 2010
Seiten: 301 S.
ISBN: 978-3453408425

Rezension:
Für Arne kommt es ganz schön dicke: Nachdem er einen Blitzschlag in einem Krankenhaus aufwacht ist nichts mehr wie es vorher war. Auf einem Ohr scheint er taub und in seinem Kopf hört er Stimmen. Mit dieser Stimme aber stimmt etwas nicht, denn es scheinen die Gedanken seines Gegenüber zu sein. Dabei erfährt er so einiges, mit dem er nicht gerechnet hätte. Seine Frau hat ihn nie wirklich geliebt, obwohl sie gerade erst ihr gemeinsames, neues Haus bezogen haben. Seine Arbeitskollegen aus der Redaktion mögen ihn gar nicht, auch wenn sie vor seinem Ausfall jede Mittagspause miteinander verbracht haben. Schnell stellt Arne fest, wie viel eigentlich gelogen wird und kann seine Abscheu mancher Leute gegenüber kaum verstecken. Kurzerhand entscheidet er sich für ein neues Leben: ohne Frau, ohne Job. Er versinkt in der Lethargie des Tages, bis er micht mehr kann und es ihn in die Einsamkeit zieht. In Finnland findet er sie in einer einsamen Hütte mitten im Wald. Die Simme kann ihn hier nicht stören, da nur selten Menschen auftauchen und wenn versteht er deren Sprache eh nicht.
Für Arne scheint es endlich gut zu laufen und er liebt die Still um sich herum. Dann aber trifft er auf Boris, der für einige Tage in Finnland ist. Die beiden entwickeln eine tiefe Freundschaft - doch auch Boris trägt ein schweres Geheimnis mit sich herum. 
Was ist denn nun wichtiger? Die tiefe, innige Freundschaft zu Boris - oder dessen bedrückende Gedanken? Da verändert sich die Stimme in seinem Kopf plötzlich...

Im Zuge meiner Challenge, sollte ich dieses Buch lesen. Eine Weile hatte es auch mein Regal geschmückt und ich hatte mich nicht ganz überwinden können, da ich mal positives, aber auch negatives über dieses Buch gelesen habe.
Mein eigenes Urteil ist etwas zwigespalten. Die Geschichte des Gedankenlesns nach einem Blitzschlag ist sehr interessant. Zumal Domian die Gedanken, die Arne auffängt nicht nur positiv belässt und aufzeigt, wie man sich in einem Menschen täuschen kann. Wie man so schön sagt, kann man einem Menschen ja nur vor den Kopf schauen. Es wäre sicherlich für viele interessant mal in den Kopf des Gegenübers lauschen zu können.
Gut finde ich ebenfalls, dass einem die Verzweiflung von Arne entgegen gebracht wird. Er möchte die Lügen des eigenen Lebens nicht weiter leben und kapselt sich von alten Gewohnheiten ab. Zeitweilen wirken seine Entscheidungen auch etwas extrem, aber wer weiß schon wie es wäre wenn man selbst so etwas erleben würde.
Das Arne dann in einen Trott fällt, der sich nicht sehr positiv äußert hat mir dann nicht ganz so gefallen. In der Zeit sind das Nachtleben und Alkohol seine Freunde und es scheint als würde er nichts anderes mehr in seinem Leben erwarten.
Nach und nach aber kämpft er sich wieder heruas aus dem Tief.
Etwas ungläubig habe ich gelesen, dass es so einfach gewesen sein sollte, dass er eine Hütte in Finnland gefunden hat. Zudem fand ich es sehr langwierig den Beschreibungen der täglichen Eintönigkeit zu lauschen. Die Beschreibungen Finnlands fand ich zu Anfang ganz toll, da ich dort selbst einmal hin möchte, aber mit der Zeit wurde es zu viel.
Überrascht wurde ich dann wieder mit der Geschichte um Boris. Diese innige Freundschaft die sich nicht tiefgreifender entwickeln konnte, war interessant, denn bisher konnte ich noch in keinem anderen Buch lesen, wie tief so eine Freundschaft für einen Mann sein kann.
Was ich mir gewünscht hätte, wäre wohl ein Brief von Arne an seine vorherigen Freunde und Frau gewesen, in dem er ihnen deren Lügen vorgelegt hätte, dasss hätte das Buch wahrscheinlich etwas spannender gemacht.
Aber auch wenn es zu Anfang nicht so wirkt, zeugt dieses Buch von einer großen Freundschaft, von vielen Lügen und dem Mut eines Menschen, sich ein völlige neues Leben aufzubauen...
Ein seichter Roman, den man zwischendurch gut lesen kann und der einen sein Gegenüber genauer beobachten lässt.



 
Der Autor:
Jürgen Domian wurde 1957 in Gummersbach geboren. Nachdem er bei verschiedenen Sendern der ARD als Autor und Reporter arbeitete, moderiert er seit 1995 die bimediale Telefon-Talkshow "Domian" (WDR-Fernsehen/WDR-Hörfunk 1LIVE). 2003 wurde er für die Sendung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 





Weitere Bücher:

Samstag, 3. März 2012

[Ich höre] Das Skript

von Arno Strobel


Klappentext:
Grausiger als jeder Thriller die Realität
Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans,der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf schreckliche Weise neu zu schreiben. Doch Jahn schiebt die Schuld

[Hoerbuch] Blinder Instinkt

Autor: Andreas Winkelmann
Titel: Blinder Instinkt
Genre:
Thriller
Verlag: audio media (München)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
7 Std. 33 Min.
ISBN: 978-3868046403

Rezension:
Sie ist jung, neugierig - und blind. Die Geräusche um sie herum, nimmt sie allzu deutlich wahr. So überhört sie auch nicht die fremden Schritte hinter sich... Doch ist niemand da, der ihr helfen kann: Mama und Papa schlafen, Brüderchen hat sich heimlich weggeschlichen. Alleine ist sie dem Fremden ausgeliefert, der die Chance schnell nutzt und das kleine Mädchen entführt.
Zehn Jahre später wird ein weiteres Mädchen entführt. Ihr Aussehen ist eine Kopie des ersten und
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...