Mittwoch, 29. Februar 2012

[Hoerbuch] Die Zeit der Wunder

Autor: Anne-Laure Bondoux
Titel: Die Zeit der Wunder
Originaltitel: Le Temps des Miracles
Genre: Jugenderzählung
Verlag: Hörcompany (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
3 Std. 50 Min.
ISBN: 978-3942587068

Rezension:
Koumail ist noch ein Baby, als seine Mutter ihn verlässt. Gloria hat sich ihm angenommen und ihn trotz aller Widrigkeiten groß gezogen. Immer wieder werden die beiden aus ihrem Umfeld  gerissen, müssen flüchten, denn sie leben mitten in einem Kriegsgebiet. Der Kaukasus ist schin lange kein sicheres Zuhause mehr, doch haben sie kein Geld um weiter als nur ein paar Kilometer zu flüchten. Zudem müssen sie immer Angst haben worden den Soldaten.

[Hoerbuch] Ich mach dich tot

Autor: E. Nikes
Titel: Ich mach dich tot
Genre:
Jugendroman
Verlag: Hörcompany (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
2 Std. 30 Min.
ISBN: 978-3942587228

Rezension:
Eva, mit ihren noch jungen 13 Jahren, wird sie von den Behörden in eine Jugend-WG gesteckt. Bei ihrer Mutter kann sie laut den Mitarbeitern nicht bleiben, da diese drogenabhängig ist und Eva zuvor stark vernachlässigt hat. 
Für Eva ist diese WG aber ein Graus, die Jungs die ebenfalls in der WG sind, machen immer Ärger und bedrohen ihre Zimmergenossinnen. Diese sind sowieso komisch. Die eine macht immer noch in

[Worte] Tauscheckchen

Hey,
gerade habe ich mein Tauscheckchen wieder mal auf Vordermann gebracht und es gibt wieder einiges was ich anbiete. Diesmal sind auch noch ein paar Höbücher dazu gekommen :)
Schaut doch einfach mal vorbei. Wenn ihr euch für etwas interessiert mailt einfach und dann bekommt ihr genauere Infos.
Am liebsten tausche ich mit Büchern meiner Wunschliste (auch Mängelexemplare), aber ich lasse mich auch gern überraschen was ihr sonst anbietet...

Eure

[Hoerbuch] Entrissen

Autor: Tania Carver
Titel: Entrissen
Originaltitel: The Surrogate
Genre: Thriller
Verlag: Hörbuch Hamburg (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2010
Laufzeit:
5 Std. 01 Min.
ISBN: 978-3899036848

Rezension:
Werdende Mütter voller Angst - ein grausamer Mörder, der nur eines im Sinn hat: die Körper Schwangerer zu verstümmeln und ihnen das zu nehmen, was ihnen am meißten bedeutet.
Zum dritten Mal hat dieser Serienmörder zugeschlagen und es ist an der Zeit ihn endlich zu schnappen. Phil Brennan wird für diesen Fall eingeteilt und wird den grausam zugerichteten Leichen der Opfer konfrontiert. Wieso stielt jemand die Kinder aus den Bäuchen Schwangerer? Was macht er

Dienstag, 28. Februar 2012

[Worte] Wie schön...

Bei "Leben zwischen den Seiten" habe ich gerade etwas entdeckt und angesehen und ich bin total hin und weg :)
Ein wunderschöner, kurzer Film - nicht nur, aber insebesonders, für Buchliebhaber...



*hach*
DAS kann ich doch nicht nicht weiterempfehlen :)

[Ich lese & höre] Im Schatten des Dschungels

von Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek



Klappentext:
Zählen ein paar Menschenleben, wenn du die ganze Welt retten kannst? August 2025. Auf einer riskanten Demo in München verliebt sich Cat in Falk, einen jungen Naturschützer, der ihr so viel mutiger und entschlossener vorkommt als sie sich selbst. Gemeinsam kämpfen sie darum, die letzten verbliebenen Regenwälder vor Holzfällern und Konzernen zu retten, bevor es endgültig zu spät ist. Doch warum ist Falk so sicher, dass er und seine Freunde das schaffen werden? Im Dschungel von

[Rezi] Ohne sie

Autor: Kluun
Titel: Ohne sie
Originaltitel: De Weduwnaar
Genre: Roman
Verlag: Fischer Tb. (Frankfurt a.M.)
Erscheinungsjahr: 2008
Seiten: 304 S.
ISBN:
978-3596175925

Rezension:
Ohne sie ist nichts mehr wie es war. Ohne sie ist Stijn nichts mehr. Ohne sie geht es nur noch um Partys, Drogen und Sex. 
Eine kurze Weile hatten sie es geschafft. Miteinander haben sie noch einmal das Licht gesehen und es genoßen, nun aber ist Carmen tot und Stijn weiß nicht weiter. 
Ohne sie kann er einfach nicht leben. Doch da gibt es noch jemand anderen: Luna. Ein kleines

[Rezi] Mitten ins Gesicht

Autor: Kluun
Titel: Mitten ins Gesicht
Originaltitel: Komt een vrouw bij de doktor
Genre: Roman
Verlag: Fischer Tb. (Frankfurt a. M.)'
Erscheinungsjahr: 2007 (2.Aufl.)
Seiten: 368
ISBN:
978-3596169115

Rezension:
Es ist pure Liebe, so intensiv, das man sie schon fast zu spüren glaubt, doch diese Liebe wird jäh durch eine schreckliche Wahrheit zerstört..
Carmen und Stijn scheinen wie füreinander gemacht zu sein. Ihre Tage sind lang und voller Abenteuer und ihre Liebe zueinander ist der wichtigste Bestandteil dessen, gäbe es nicht das Problem, dass Stijn schwer zu bändigen ist. Denn auch wenn er seine Carmen liebt, kann er nicht treu

Samstag, 25. Februar 2012

[Worte] Glück trotz Abschied...

... Nein, ich werde meinen Blog nicht schließen, wie es im Moment häufiger bei anderen vorkommmt. Das "Abschied" bezieht sich auf eine gute Bekannte, die diese Woche ihre Sachen gepackt hat und sich auf gemacht hat in die große, weite Welt. Um auch mal etwas anderes zu erleben, hat sie hier alle Zelte abgebaut und lässt die nächsten Jahre auf sich zukommen.
Dafür wünsche ich ihr schon mal allllllles Gute und hoffe sie findet ihr Glück :)

Freitag, 24. Februar 2012

[Hoerbuch] So oder so ist das Leben

Autor: Marie-Aude Murail
Titel: So oder so ist das Leben
Originaltitel: La fille de docteur Baudoin
Genre: Jugendroman
Verlag: Hörcompany (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
3 Std. 30 Min.
ISBN: 978-3942587167

Rezension:
Wenn man jung ist, ist man auf Abenteuer und neue Erfahrungen aus, doch für Violaine enden diese neuen Erfahrungen im Desaster. Nachdem sie sich von Dom hat verführen lassen, muss sie feststellen, dass sie schwanger ist... Wie soll sie das nur ihrer verkorksten Familie beibringen? Dem Vater der dank seiner Arzttätigkeit immer nur im Stress ist, Mutter deren Beruf ebenfalls immer wieder zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Na und mit ihrem Bruder, der sich scheinbar für etwas

[Ich höre] Ich mach dich tot

von E. Nikes


Klappentext:
Die 13-jährige Eva erzählt von ihrem Leben in einer offenen Jugend-WG. Sie wurde von den Behörden dort untergebracht, weil ihre drogenabhängige Mutter einen Entzug machen soll. Zu ihrem Vater kann sie nicht, denn der hat sich vor einem Jahr umgebracht. Evas Monolog offenbart die Wirklichkeit der von Behörden verwalteten Erziehung, die nur in Ausnahmefällen menschliche Zuneigung und Zuwendung zulässt. Im Alltag erlebt Eva einen Albtraum an Vergeblichkeit, Gefühllosigkeit, Rohheit,

Mittwoch, 22. Februar 2012

[Hoerbuch] Ruf der Tiefe

Autor: Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek
Titel: Ruf der Tiefe
Genre:
Jugendroman
Verlag: Hörcompany (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
6 Std. 28 Min.
ISBN: 978-3942587204

Rezension:
Es ist keine Zukunftsvision mehr, denn die Zukunft ist jetzt. Vieles hat sich in der Welt getan und immer wieder haben neue Naturkatastrophen die Energiereserven immer mehr geschmälert. Neue Arbeitsplätze und Lebensorte sind entstanden und auch Leon ist etwas besonderes. Er scheint ein ganz normaler Jugendlicher zu sein, aber hat eine Gabe, die er gut in seiner Arbeit nutzen kann. Er ist ein Flüßigkeitstauscher, was bedeutet, dass er unter Wasser atmen kann. Mit einer kleinen OP wurde

[Ich lese] Der Gedankenleser

von Jürgen Domian


Klappentext:
Die Ehrlichen und Aufrichtigen sind so selten wie Diamanten

Arne hat eine liebevolle Frau, ein schönes Haus, einen guten Job – sein Leben scheint perfekt. Doch ein Moment verändert alles. Arne wird vom Blitz getroffen. Als er aus der Bewusstlosigkeit erwacht, kann er die Gedanken anderer Menschen hören. Seine Frau hat ihn nie geliebt, seine Freunde machen

[Rezi] Wintermädchen

Autor: Laurie Halse Anderson
Titel: Wintermädchen
Originaltitel: Wintergirls
Genre: Jugendroman
Verlag: Ravensburger Buchverl. (Ravensburg)
Erscheinungsjahr: 2010
Seiten: 317 S.
ISBN:
978-3473353217

Rezension:
Lia und Cassie - von klein an waren sie die besten Freundinnen und schon früh unzertrennlich. Es gab kaum etwas, das sie nicht teilten und aus einer Krankheit wurde für sie schnell ein heimlicher Wettkampf. Cassie brachte Lia bei, was es bedeutet ein Wintermädchen zu sein und beide wollten sie dieses Ziel erreichen. Mit den Jahren aber brach ihre Freundschaft immer mehr ein und heute steht Lia alleine da. Sie muss erfahren, das Cassie tot in einem Motel aufgefunden wurde und auch wenn

Dienstag, 21. Februar 2012

[Worte] Zwischenstand meiner Challenge

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich mal einen kleinen Zwischenstand meiner Challenge und den Fortschritten der Teilnehmer veröffentlichen.
Hier kommt ihr immer noch zu dem Hauptpost zu diesem Thema und dort könnt ihr euch auch alle Rezensionen ansehen, die meine lieben Mitstreiterinnen schon geschrieben haben.

[Rezi] Forbidden

Autor: Tabitha Suzuma
Titel: Forbidden
Genre: Jugendroman
Verlag: Oetinger (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Seiten: 448 S.
ISBN:
978-3789147449

Rezension:
Für beide ist es Liebe, eine Liebe die die tiefsten Gefühle an die Oberfläche bringt. Eine Liebe die vor Leidenschaft übersprüht, die jede Sekunde ohne einander zu einem schmerzvollen Leben macht. Eine Liebe mit so viel Herz, dass sie jeden berühren würde, der von ihr wüsste. Doch weiß niemand von der Liebe zwischen Lochan und Maya, denn ihre Gefühle füreinander müssen geheim bleiben. Für ihre Mitmenschen würde sie unverständlich sein, gar abstoßend, denn die beiden verbindet noch viel mehr

Sonntag, 19. Februar 2012

[Buchpost] #8

Getauscht:
  • "Rosen für Rebecca" von Margaret Kaine: Die 18-jährige Rebecca Lawson hat ihre Eltern im Krieg verloren. Als sie nach der langen Zeit der Evakuierung nach London zurückkehrt, lernt sie den herzensguten Ian Beresford kennen. Sie verlieben sich und wollen heiraten. Doch dann verschwindet Ian spurlos. Rebecca, die ein Kind erwartet, ist verzweifelt. Sie ist überzeugt, dass ein Unglück geschehen ist und reist kurzerhand zu der Familie ihres Verlobten. Dort erwartet sie eine schreckliche Nachricht. Doch das Glück bietet Rebecca eine zweite Chance...
  • "Herz an Herz" von Sofie Cramer & Sven Ulrich: Flaschenpost für dich. Eine romantische Hochzeit an der Ostsee? Für Sara eine Strafe. Frisch geschieden sitzt sie zwischen ­lauter Paaren. Glücklichen Paaren. Der einzige ­attraktive Single entpuppt sich als Nervtöter. Die albernen Hochzeitsspielchen geben ihr den Rest: Statt guter Wünsche fürs Brautpaar schreibt Sara sich ihren ganzen Frust von der Seele und schmeißt die Flaschenpost ins Meer. Mit einer Antwort rechnet sie nicht. Doch wenige Wochen später erhält Sara einen Brief. Die Worte des unbekannten Finders berühren ihr Herz. Als dem regen Briefwechsel und zahlreichen E-Mails endlich ein Kennenlernen folgen soll, zögert er. Und das aus gutem Grund...
  • "Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton: Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen... Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung - der Sehnsuchtsroman von der wahren Liebe Der erste Band der Ewiglich-Trilogie verbindet ein modernes Setting mit Elementen aus dem "Orpheus" und "Eurydike"-Mythos.
Rezensionsexemplar:
  • "Adios, Nirvana" von Conrad Wesselhoeft: Der 16-jährige Jonathan weiß mit einer Gitarre und mit Worten umzugehen, doch den Tod seines Zwillingsbruders Telly hat er auch nach Monaten noch nicht überwunden. Und wenn er in der Schule nicht schnellstens die Kurve kriegt, müssen seine besten Freunde ihren Abschluss wohl ohne ihn machen. Erst als Jonathan sich mit einem blinden Kriegsveteranen anfreundet, ein geheimnisvolles Mädchen kennenlernt und mit King Kong auf der Bühne steht, ist die Zeit endlich reif für ein Comeback ins Leben!

Donnerstag, 16. Februar 2012

[Ich höre] Entrissen

von Tania Carver


Klappentext:
Der Serienkiller hat zum dritten Mal zugeschlagen. Die Wohnung ist in Blut getränkt, die Tote liegt gefesselt in ihrem Bett. Ihr Körper ist bizarr entstellt. Wieder ist das Opfer eine schwangere junge Frau, ihrem Leib wurde das ungeborene Kind entrissen. Die Profilerin Marina übernimmt den Fall - und ist entsetzt von der Grausamkeit der Morde. Indizien deuten auf eine Täterin, eine Frau die sich nichts sehnlicher wünscht als ein Kind, das sie selbst nicht bekommen kann. Aber ist eine Frau fähig, so etwas tun? Plötzlich schlägt der Killer wieder zu. Für Marina beginnt ein Alptraum, denn auch sie schwanger und sie ist in seinem Visier..

[Ich lese] Wintermädchen

von Laurie Halse Anderson


Klappentext:
In der Silvesternacht leisten die beiden Freundinnen Lia und Cassie einen heiligen Schwur: Sie wollen alles dafür tun, die dünnsten Mädchen der Schule zu sein. Nun ist Cassie tot und für Lia bricht eine Welt zusammen. Doch die Stimmen in ihrem Kopf werden immer lauter. Sie befehlen ihr zu hungern und Lia gehorcht - in ihrem einsamen Kampf gegen sich selbst, ihre Eltern und ihre tote Freundin, die in der Welt der Wintermädchen auf sie wartet.

[Hoerbuch] Dustlands

Autor: Moira Young
Titel: Dustlands 01: Die Entführung
Originaltitel: Blood Red Road
Genre: Dystopie
Verlag: Der Hörverlag (München)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
7 Std. 10 Min.
ISBN: 978-3867178297

Rezension:
Saba und ihr Zwillingsbruder Lugh leben mit ihrer kleinen Schwester und ihrem Vater am Silverlake. Weit draußen in der Wüste und die nächsten Nachbarn sind Meilen weit entfernt. Die beiden Zwillinge scheinen etwas besonsderes, denn sie wurden in einer Neumondnacht vor fast achtzehn Jahren geboren. Dies scheinen nicht nur sie selbst zu wissen, denn eines Tages überfallen vier Reiter ihr kleines Lager, töten ihren Vater und entführen Lugh.

[TTT] #2

Heute mache auch ich mal wieder mit beim:


Die letzten Themen waren nicht so ganz meine, aber diesmal habe ich auch meinen Senf beizutragen :)

Das Thema lautet:
10 Dinge die ihr zum lesen braucht
  1. Guten Lesestoff (denn ohne gehts ja gar nicht (:)
  2. Meinen Kater (der liegt immer gern an meinen Füßen und wärmt sie)
  3. Hintergrundgeräusche (oft läuft im Hintergrund der Fernseher und so drifte ich nicht komplett aus der Realität xD)
  4. Trinken (Damit ich ja nicht verdurste)
  5. Gemütlichen Platz (am besten die Couch oder das Bett, wenn ich mich immer wieder hin und her setzen muss, macht das lesen auch gleich weniger spaß)
  6. Kissen (die müssen um mich rum, damit ich die Arme auch gut ablegen kann)
  7. Meine Brille (zum lesen ein Muss)
  8. alte Postkarte (dient als Lesezeichen)
  9. Natürlich Licht (im Dunkeln kann ich nicht so gut gucken)
  10. Zeit (wenn ich lese dann nicht nur fünf Minuten)

[Rezi] Die Zwillinge von Highgate

Autor: Audrey Niffenegger
Titel: Die Zwillinge von Highgate : eine unheimliche Liebesgeschichte
Originaltitel: Her fearful symmetry
Genre: Roman
Verlag: S. Fischer (Frankfurt)
Erscheinungsjahr: 2009
Seiten: 432 S.
ISBN:
978-3100524072

Rezension:
Robert muss mit ansehen, wie seine geliebte Elspeth nach und nach an ihrer Krankheit vergeht und ihn alleine zurück lässt. Für ihn ist die Trauer und folgende Einsamkeit unerträglich und er kann sich kaum vorstellen, wie sein Leben weiter gehen soll. So ist es eine Bereicherung für ihn, als die Kinder von Elspeths Zwillingsschwester in die Wohnung über ihn ziehen. Er ist hin und her gerissen von den beiden eineiigen Zwillingen Julia und Valentina. Sie gleichen sich nicht nur selbst so sehr, auch die

Mittwoch, 15. Februar 2012

[Hoerbuch] Weil ich euch liebte

Autor: Linwood Barclay
Titel: Weil ich euch liebte
Originaltitel: The Accident
Genre: Thriller
Verlag: audio media (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Laufzeit:
6 Std. 29 Min.
ISBN: 978-3868046847

Rezension:
Es ist für Glen unvorstellbar: Angeblich ist seine Frau daran Schuld, dass nicht nur sie selbst ihr Leben verloren hat. Sheila, die nur selten Alkohol angerührt hat, soll volltrunken auf der Autobahn stehen geblieben sein und somit auch noch eine andere Familie zerissen haben? Glen kann dies trotz seiner tiefen Trauer nicht glauben und versucht Beweise zu finden, um die Unschuld seiner Frau zu beweisen. Dies aber scheint aussichtslos, bis eine Freundin Sheilas ebenfalls auf mysteriöse Weise

[Ich lese] Forbidden

von Tabitha Suzuma


Klappentext:
Eine große Liebe voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen? Sensibel und eindringlich erzählt Tabitha Suzuma von einer bedingungslosen Liebe über alle Grenzen hinweg. Ein Tabuthema, dass bewegt, fesselt und lange nachklingt.

Montag, 13. Februar 2012

[Rezi] Der Märchenerzähler

Autor: Antonia Michaelis
Titel: Der Märchenerzähler
Genre: Jugenroman
Verlag: Oetinger (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Seiten: 446 S.
ISBN:
978-3789142895

Rezension:
Anna gerade im Abiturstress und frische achtzehn Jahre, kann sich noch gar nicht vorstellen, was sie nach der Schule erwartet. Gerne möchte sie ein Jahr ins Ausland und dort neue Erfahrungen sammeln. Dann aber beginnt sie Abel Tannatek  wahrzunehmen, den schweigsamen Polen, der sie ungewollt in ihren Bann zieht. Etwas geheimnisvolles umgibt ihn und Anna kann sich kaum wehren sich für ihn zu interessieren. Heimlich verfolgt sie ihn und lernt ihn von einern anderen Seite kennen,

Sonntag, 12. Februar 2012

[Buchpost] #7

Getauscht:
  • "Gegen das Sommerlicht" von Melissa Marr: Sommerlicht auf ihrer Haut, der Duft von wilden Blumen: Wann immer der junge Mann in Ashs Nähe ist, spürt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers und ist verzaubert von seiner überirdischen Schönheit. Wäre da nicht dieses wachsende Gefühl von Bedrohung. Wer ist er, und warum folgt er ihr, wohin auch immer sie geht? Ashs alter Freund Seth wird ihr wichtigster Vertrauter, sein ausrangierter Eisenbahnwaggon ihre Zuflucht. Und er ist der einzige Mensch, vor dem sie ihr Geheimnis lüftet: Von klein auf kann sie Elfen sehen, menschengroß, unheimlich, manchmal zudringlich, - und von klein auf ist sie daran gewöhnt, diese Gabe geheim zu halten. Gemeinsam entdecken Seth und sie eine Welt voller seltsamer Regeln und Gefahren: Ash ist von ihrem Verfolger, dem schönen Elfenkönig Keenan, auserwählt und wird sich einer Prüfung unterziehen müssen. Sie beginnt, um eine Zukunft mit Seth zu kämpfen, denn auch ihre Gefühle für ihn haben sich verändert...
  • "Die rote Halle" von Karla Schmidt: Kostümbildnerin Janina Zöllner fliegt mit ihrem Sohn Simon nach Berlin, um an der Abschiedsinszenierung des Choreografen Josef Rost im stillgelegten Flughafen Tempelhof mitzuwirken. Der Tänzer Dave Warschauer ist ebenfalls engagiert. Janina hat den Vater ihres Sohnes seit 15 Jahren nicht gesehen, und obwohl er Janina nicht wiedererkennt, verliebt sie sich ebenso verzweifelt in ihn wie beim ersten Mal. Die Inszenierung gerät ins Stocken, als eine Tänzerin auf mysteriöse und brutale Weise stirbt. Als dann auch noch Simon verschwindet, begreift Janina, dass sie ihren Sohn nur retten kann, wenn sie selbst zur Täterin wird.
  • "Forgotten" von Cat Patrick: London Lane kann sich an nichts aus der Vergangenheit erinnern. Die Zukunft hingegen kennt sie. Beim Aufwachen an jedem Morgen bleibt ihr nur ein Zettel mit ihren Notizen vom Vortag. An einem kalten Wintertag lernt London den geheimnisvollen Luke kennen. Aber begegnet sie ihm wirklich zum ersten Mal? Er ist ihr so seltsam vertraut und wird ihre große Liebe. Doch warum hat London plötzlich schreckliche Visionen von einer Beerdigung? Wird Luke sterben? 
Rezensionsexemplare:
  • "Das Alphabethhaus" von Jussi Adler-Olsen: Der Absturz zweier britischer Piloten hinter den feindlichen Linien. Ein Krankenhaus im Breisgau, in dem psychisch Kranke als Versuchskaninchen für Psychopharmaka dienen. Die dramatische Suche eines Mannes nach seinem Freund, den er dreißig Jahre zuvor im Stich gelassen hat...
  • "The Child Who" vom Simon Lelic: A quiet English town is left reeling when twelve-year-old Daniel Blake is discovered to have brutally murdered his schoolmate Felicity Forbes. For provincial solicitor Leo Curtice, the case promises to be the most high profile and morally challenging - of his career. But as he begins his defence Leo is unprepared for the impact the public fury surrounding Felicity's death will have on his family - and his teenage daughter Ellie, above all. While Leo struggles to get Daniel to open up, hoping to unearth the reasons for the boy's terrible crime, the build-up of pressure on Leo's family intensifies. As the case nears its climax, events will take their darkest turn. For Leo, nothing will ever be the same again...
  • "Switched" von Amanda Hocking: Wendy Everly knew she was different the day her mother tried to kill her and accused her of having been switched at birth. Although certain she's not the monster her mother claimed she is she does feel that she doesn't quite fit in ...The new girl in High School, she's bored and frustrated by her small town life and then there's the secret that she can't tell anyone. Her mysterious ability she can influence people's decisions, without knowing how, or why ...When the intense and darkly handsome newcomer Finn suddenly turns up at her bedroom window one night her world is turned upside down. He holds the key to her past, the answers to her strange powers and is the doorway to a place she never imagined could exist. Forening, the home of the Trylle. Everything begins to make sense to Wendy. Among the Trylle, she is not just different, but special. But what marks her out as chosen for greatness in this world also places her in grave danger. With everything around her changing, Finn is the only person she can trust. But dark forces are conspiring not only to separate them, but to see the downfall everything that Wendy cares about. The fate of Forening rests in Wendy's hands, and the decisions she and Finn make could change all their lives forever...

Samstag, 11. Februar 2012

[Rezi] Mercy 2: Erweckt

Autor: Rebecca Lim
Titel: Mercy 2: Erweckt
Originaltitel: Mercy 2: Exile
Genre: Mystery
Verlag: Ravensburger Buchverl. (Ravensburg)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 256 S.
ISBN:
978-3473368297

Rezension:
Die Gestaltenwanderin Mercy erwacht diesmal im Körper der jungen Lela, und findet sich an einem Krankenbett wieder. Lela´s Mutter liegt im Sterben und gerade jetzt übernimmt Mercy ihren Körper. Doch kann Mercy nicht viel Mitleid aufbringen. Noch immer fragt sie sich, was in ihrer Vergangenheit passiert ist und wie sie bloß zu ihrer großen Liebe Luc und ihrem wahren Dasein zurück finden kann.. Während sie sich in das Leben von Lela fügt und deren Arbeit nachgeht, merkt sie schnell, dass in ihrem vorherigen Körper etwas geschehen sein muss, denn sobald sie versucht

Freitag, 10. Februar 2012

[Hoerbuch] Julischatten

Autor: Antje Babendererde
Titel: Julischatten
Genre: Jugendroman
Verlag: JUMBO (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2012
Laufzeit:
4 Std. 53 Min.
ISBN: 978-3833729300

Rezension:
Sim ist froh, ihre Sommerferien weit weg von Zuhause verbringen zu können. Nicht nur das ihre Eltern sie einfach nicht zu verstehen scheinen, auch hofft sie dort auf Ruhe und endlich damit klar kommen zu können, was ihr erst vor Kurzem passiert ist. So idyllisch wie es klingt, werden die Ferien im Indianderreservat Pine Ridge dann aber doch nicht. Ihre Tante Jo ist nicht die, die sie vor Jahren das letzte Mal gesehen hat und stellt harte Regeln auf. Das Schlimmste, Alkohol ist dort komplett verboten - ihr Freund der ihr in den letzten Wochen eine Zuflucht gab.

[Ich lese] Die Zwillinge von Highgate: Eine unheimliche Liebesgeschichte

von Audrey Niffenegger


Klappentext:
Elspeth war Roberts große Liebe. Jetzt liegt sie auf Highgate, dem romantisch verwildertem Friedhof Londons. Doch Elspeth scheint lebendiger als je zuvor, denn die Erinnerungen sind stärker als der Tod. Robert riecht sie, spürt sie, spricht mit ihr. Es ist als lebe sie weiter und als sei ihr Tod nur ein böser Traum. Alle, die ihr nahestanden, geraten in ihren Bann. Bis ihre Nichten, die Zwillinge Valentina und Julia eine fatale Wette mit ihr eingehen. Vor der Kulisse des pulsierenden Londons erzählt Audrey Niffenegger aufwühlend, in zarten und manchmal dunklen Tönen, von der unstillbaren Sehnsucht, dem anderen ewig nahe zu sein.

[Ich höre] Dustlands: Die Entführung

 von Moira Young


Klappentext
In einer Welt nach unserer Zeit kämpft eine junge Frau um die Befreiung ihres Zwillingsbruders – und für die Freiheit eines ganzen Landes. Die 18-jährige Saba lebt sehr abgeschieden mit ihrem Vater, ihrem Zwillingsbruder Lugh und ihrer kleinen Schwester Emmi am Silverlake – bis eines Tages vier bewaffnete Reiter ihren Bruder entführen. Saba schwört, Lugh zu finden und zu befreien. Auf ihrem abenteuerlichen Weg lernt sie die Welt jenseits des Silverlake kennen: ein Land, in dem es keine Zivilisation mehr gibt, keine Bücher mehr, keine normalen Verkehrsmittel. Es wird von einem durchgedrehten König beherrscht, der die Bevölkerung mit einer Droge und mit seinen Soldaten, den Tonton, in Schach hält. In Hopetown muss Saba in der Arena kämpfen, aber sie trifft dort auch auf einen Mann, der sie liebt, und findet Freunde, die ihr bei ihrer Suche helfen.

[Worte] Früher als gedacht...

.... bin ich nun doch wieder da und habe so einiges zu erledigen.
Zeit werde ich erst einmal genug haben und so wird diesen Monat so einiges weggelesen :)

Es haben sich noch mal zwei Nachzüglerinnen für meine Challenge angemeldet und daher werd ich sie noch zu fügen.

Ebenfalls folgen noch Rezensionen zu:
  • Julischatten
  • Weil ich euch liebte
  • Mercy 2
  • Der Märchenerzähler
Und nun gehts auch gleich los :)

Mittwoch, 8. Februar 2012

[Worte] Die nächsten Tage wird es ruhig

Hallo meine lieben Leser und Besucher. Heute muss ich leider bekannt geben, das es wohl die nächste Woche etwas ruhiger hier wird. Die Möglichkeiten zu Posten sind mir nicht so ganz gegeben.
Aber schnellstmöglich werde ich wieder kommen und Euch Rezensionen vorstellen und andere Dinge nah bringen.
Lauft also nicht weg ;-) ich wünsche Euch noch eine schöne Woche (kann nur besser werden als meine)! LG

Montag, 6. Februar 2012

Let's start!

Mittlerweile habe ich von allen Teilnehmern meiner  5-Bücher-Sub-Abbau-Challenge erfahren, wer was lesen soll und vor allem, was ich lesen soll :)
Die Liste kommt in den Beitrag zuvor und ich bin gespannt wie schnell wir sind und wie gut die Challenge läuft:
Die Challenge

Sonntag, 5. Februar 2012

[Buchpost] #6


Gekauft:
  • "Furcht soll dich begleiten" von Allison Brennan: In zwei Tagen bist du tot... Als Serienkiller Trask die Schwester des forensischen Psychologen Dillon Kincaid entführt, versucht dieser fieberhaft, in die Gedankenwelt des kranken Psychopathen einzutauchen. Trask macht ein Vermögen damit, ein zahlendes Publikum online am qualvollen Tod seiner Opfer teilhaben zu lassen — und der Countdown für Lucys Leben läuft bereits. Helfen könnte Dillon nur Kate Donovan, eine frühere FBI-Agentin, das einzige Opfer, das Trask je entkam. Doch Kate zögert - dabei hat Lucy nur noch zwei Tage zu leben...
  • "Erweckt" von Rebecca Lim: Mercy erwacht im Körper von Lela, die versucht, sich und ihre kranke Mutter mit einem Kellnerjob über Wasser zu halten. Aber warum gelingt es Mercy nicht, sich an ihr Leben als Carmen zu erinnern? Einer von Lelas Stammkunden scheint der Schlüssel zu ihrer Erinnerung zu sein. Wird Mercy es mit seiner Hilfe am Ende doch noch gelingen, zu ihrer großen Liebe Ryan zurückzukehren? 
  • "Das Ticket zum Glück" von Brendon Burchard: Eine magische Reise voller Erkenntnisse. Mary liegt im Krankenhaus und kämpft um ihr Leben. Als letzten Wunsch bittet sie ihren Verlobten, zu einem stillgelegten Vergnügungspark zu fahren, in dem einst ihr Bruder bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Irritiert und verunsichert macht er sich auf den Weg, um Marys seltsame Bitte zu erfüllen. Kaum hat er jedoch das Eingangstor passiert, erwacht der verlassene Park wie durch zauberhafte Magie zum Leben.
Getauscht:
  • "Frau Ella" von Florian Beckerhoff: Der dreißigjährige Sascha ist wenig begeistert, als er nach einer Augen-OP kurzfristig sein Krankenzimmer mit einer schnarchenden Oma teilen muss: Frau Ella. Als die aber gegen ihren Willen operiert werden soll, bringt Sascha sie bei Nacht und Nebel in seine Wohnung. Saschas Freunde Klaus und Ute sind von dessen neuer Mitbewohnerin begeistert: Total schräg, so eine WG! Tatsächlich wird der lethargische Sascha die lebendige, aber einsame Frau Ella so schnell nicht wieder los. Klaus und Sascha nehmen sich der alten Dame an, kleiden sie neu ein, führen sie zum Essen aus und machen Ausflüge in die Sommerfrische. Alles läuft bestens – bis Saschas Freundin Lina braungebrannt aus Spanien zurückkehrt. Ein humorvoller und warmherziger Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft.
 Rezensionsexemplare:
  •  "Noah's Child" von Eric-Emmanuel Schmitt: It is 1942 and the Jews are being deported from Belgium. Separated from his parents, seven-year-old Joseph must go into hiding. He is taken in the dead of night to an orphanage, the Villa Jaune, where the benign and enigmatic Father Pons presides over a motley assortment of children. With the ever-present threat of the Gestapo growing closer, Joseph learns that the secret of survival is to conceal his Jewish heritage. Soon Joseph also discovers that Father Pons has a secret of his own: he is risking his life not only for the boys in his care, but for the Jewish faith itself. Sensitive, funny and deeply humane, Noah's Child is a simple fable that reveals the complexities of faith, bravery and the human condition.
  • "Thief" von Maureen Gibbon: Suzanne believes she knows who she is: a former wild child, neither virgin nor virginal as a teen; someone who pulls for the wayward girls and troubled boys she now teaches in Minnesota. She has learned to survive good love and bad love and people who don’t care at all. At her rented cabin, she gathers strength, like a storm forming over the lake.
    While looking for a spark in her life, a random coincidence leads Suzanne to try to unlock a harrowing event from her past. She is drawn into an unusual relationship with Alpha Breville, a convicted criminal with a disturbing history; simultaneously, she begins seeing an unpredictable, dark-haired drifter—a cowboy who’s part angel, part howling dog. Though the cowboy matches Suzanne in intensity and desire, he’s less faithful than the captive Breville.
    Which man can offer Suzanne the knowledge she seeks? Which man can truly touch her? How can she find her unique peace?

Samstag, 4. Februar 2012

[Ich höre...] Weil ich euch liebte

Weil ich euch liebte von Linnwood Barclay


Klappentext:
Glen ist am Boden zerstört: Seine Frau Sheila ist tödlich verunglückt. Doch nicht nur das: Volltrunken soll sie zwei Unschuldige mit in den Tod gerissen haben! Während die Polizei keinerlei Zweifel hegt, stößt Glen auf einige Ungereimtheiten. Schritt für Schritt deckt er Machenschaften auf, die schnelles Geld bringen - und viele Leben kosten.

[Hoerbuch] Weiße Krähe

Autor: Marcus Sedgwick
Titel: Weiße Krähe
Originaltitel: White Crow
Genre: Mystery
Verlag: DAV (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2012
Laufzeit: 3 Std. 25 Min.
ISBN: 978-3862311637

Rezension:
Rebecca muss schnell merken, dass ihr scheinbarer Urlaub, den sie mit ihrem Vater in Winterfold verbringen soll, ihr Verhältnis nicht unbedingt verbessern kann. Sie leben ihre Tag aneinander vorbei. Ist Vater weg, schleicht Rebecca durch das Haus, ist er da treibt sie sich in dem kleinen Ort herum. 
Es scheint als würde die Tristess Rebecca gar nicht los lassen, als sie plötzlich einem Mädchen in ihrem Alter gegenüber steht: Ferelith.

[Worte] 5-Bücher-Sub-Abbau

Hallo ihr Lieben!

Nun ist es soweit, bis gestern durftet ihr euch für meine Challenge anmelden.
Zwar sind es mit mir nur fünf Teilnehmer, aber das find ich gar nicht schlimm, so kann man ja auch mal sehen ob und wie es läuft :)

Ich freue mich aber sehr über die Teilnahme von:

Nun habe ich auch ausgelost, wer für wen die fünf Bücher aussuchen muss/soll/tut:
  1. Leseglück sucht aus für: The Book Thief
  2. The Book Thief sucht aus für: Lesefee (mich)
  3. Lesefee sucht aus für Sarahs Bücherwelt
  4. Sarahs Bücherwelt sucht aus für Bücher lesen ist wie atmen
  5. und Bücher lesen ist wie atmen sucht aus für Leseglück
Jeder bekommt nun von mir eine Mail mit dem Link zum SuB, bitte schreibt mir bis Montag abend, per Mail, welche fünf Bücher ihr ausgesucht habt, dies werde ich hier noch vermerken.

Wer liest was?
Hier kommen die Entscheidungen der Teilnehmer: 

The Book Thief muss lesen: 
  1. "P.S. Ich liebe Dich" von Cecilia Ahern (ca. 414 Seiten)
  2. "Seelen" von Stephenie Meyer (ca. 912 Seiten)
  3. "Die Tribute von Panem - Flammender Zorn" von Suzanne Collins (ca. 430 S.)
  4. "In meinem Himmel" von Alice Sebold (ca. 384 S.)
  5. "Die Wanderhure" von Iny Lorentz (ca. 607 S.)
Gesamtseitenzahl für Svenja: ca. 2.360 Seiten

Leseglück muss lesen:
  1. "Herz an Herz" von Sofie Cramer & Sven Ulrich (ca. 320 S.)
  2. "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater (ca. 423 S.)
  3. "City of Bones" von Cassandra Clare (ca. 512 S.)
  4. "Katzenjammer" von Frauke Scheunemann (ca. 288 S.)
  5. "Göttlich verdammt" von Josephine Angelini (ca. 494 S.)
Gesamtseitenzahl für Steffie: ca. 2.037 Seiten

Bücher lesen ist wie atmen muss lesen:
  1. "Hush Hush" von Becca Fitzpatrick (ca. 395 S.)
  2. "Stadt der Diebe" von David Benioff (ca. 384 S.)
  3. "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness (ca. 800 S.)
  4. "Sturz der Titanen" von Ken Follett (ca. 1.024 S.)
  5. "Shiver" von Maggie Stiefvater (ca. 392 S.)
Gesamtseitenzahl für Jasmin: ca. 2.995 Seiten

Sarahs Bücherwelt muss lesen:
  1. "Glennkill" von Leonie Swan (ca. 384 S.)
  2. "Heute bin ich blond" von Sophie van der Stap (ca. 240 S.)
  3. "Isola" von Isabel Abedi (ca. 324 S.)
  4. "Sternschnuppen" von Anne Hertz (ca. 480 S.)
  5. "The Hunger Games 1" von Suzanne Collins (ca. 374 S.)
Gesamtseitenzahl für Sarah: ca.1.802 Seiten

Ich (Lesefee) muss lesen:
  1. "Forbidden" von Tabitha Suzuma (ca. 448 S.)
  2. "Der Gedankenleser" von Jürgen Domian (ca. 304 S.)
  3. "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis (ca. 446 S.)
  4. "Wintermädchen" von Laurie Halse Anderson (ca. 368 S.)
  5. "Die Zwillinge von Highgate" von Audrey Niffenegger (ca. 432 S.)
Gesamtseitenzahl für mich: ca. 1.998 Seiten

Heute hat sich noch jemand nachträglich für meine Challenge angemeldet und somit folgt hier noch der Nachtrag (hier habe ich eine Freundin auswählen lassen, was gelesen werden soll.

Bücherwurm 2Punkt0 soll lesen:
  1. "Das Kind" von Sebastian Fitzek (ca. 400 S.)
  2. "Evermore" von Alyson Noel (ca. 384 S.)
  3. "Mitten ins Gesicht" von Kluun (ca. 368 S.)
  4. "Zwei an einem Tag" von David Nicholls (ca. 544 S.)
  5. "Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton (ca. 379 S.)
Gesamtseitenzahl für Julia: ca. 2.075 Seiten


(Die Seitenzahlangaben habe ich aus dem Internet und geben meist ja alle Seiten an und nicht nur die beschriebenen. Daher auch nur eine ca.-Angabe)

Die Reihenfolge in der ihr die Bücher lest, bleibt euch überlassen. Aber bitte informiert mich wenn ihr was geschafft habt :)

Viel spaß und interessantes & mitreißendes Lesefutter !

LG

Freitag, 3. Februar 2012

[Rezi] Anatomie einer Affäre

Autor: Anne Enright
Titel: Anatomie einer Affäre
Originaltitel: The Forgotten Waltz
Genre: Roman
Verlag: DVA (München)
Erscheinungsjahr: 2011
Seiten: 309 S.
ISBN:
978-3421045409

Rezension:
"... Wenn es dich nicht gegeben hätte, sagt er,..., und hebt mein Haar, um mich seitlich auf den Hals zu küssen.
Ich habe ihm das Leben gerettet.
Meine Mutter ist noch immer tot.
Der Schnee klagt nicht an, jedenfalls nicht übermäßig. Aber ich bin allein, und ich weiß nicht, für wie

[Hoerbuch] Der Sommerfänger

Autor: Monika Feth
Titel: Der Sommerfänger
Genre:
Thriller
Verlag: JUMBO (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
6 Std. 15 Min.
ISBN: 978-3833727405

Rezension:
Jette ist immer noch mit ihrem Luke zusammen und obwohl sie kaum etwas über ihn weiß, kann und will sie nicht von seiner Seite weichen. Dafür sind ihre Gefühle einfach zu stark. Dennoch verletzt er sie immer wieder, wenn er sie ohne irgendeine Erklärung versetzt.
Eines Tages taucht er trotz Verabredung nicht auf und auch verabschiedet hat er sich nicht. Schon seit dem die beiden in Köln unterwegs waren und ein anderer junger Mann Luke mit einem gewissen

[Ich höre...] Weiße Krähe

Weiße Krähe von Marcus Sedgwick


Klappentext:
Als Rebecca in den Küstenort Winterfold kommt, ahnt sie nicht, was sich dort vor einem Jahrhundert abgespielt hat. Sie weiß nichts über die Experimente des damaligen Dorfpfarrers, die mehrere Menschen das Leben kosteten und nur der Beantwortung einer Frage dienten: Was erwartet uns im Jenseits? Erst durch die rätselhafte Ferelith erfährt Rebecca von der düsteren Vergangenheit des Ortes. Ob auch Ferelith insgeheim das Rätsel des Todes lösen möchte?
Eine moderne Gothic Mystery, die unter die Haut geht gelesen von Maria Koschny, Anna Thalbach und Wolfgang Condrus. 

[Ich lese...] Mercy 02

Mercy 02: Erweckt - Ist Liebe ewig von Rebecca Lim


Klappentext:
Mercy erwacht im Körper von Lela, die versucht, sich und ihre kranke Mutter mit einem Kellnerjob über Wasser zu halten. Aber warum gelingt es Mercy nicht, sich an ihr Leben als Carmen zu erinnern? Einer von Lelas Stammkunden scheint der Schlüssel zu ihrer Erinnerung zu sein. Wird Mercy es mit seiner Hilfe am Ende doch noch gelingen, zu ihrer großen Liebe Ryan zurückzukehren?

Mittwoch, 1. Februar 2012

[Hoerbuch] Martyrium

Autor: Jonathan Hayes
Titel: Martyrium
Originaltitel: Precious Blood
Genre: Thriller
Verlag: Argon Hörbuch (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2008
Laufzeit:
6 Std. 50 Min.
ISBN: 978-3866105478

Rezension:
Der Pathologe Jenner fängt nach einer Auszeit endlich wieder an zu arbeiten und das gleich mit einem grausamen Fall: Er muss die Leiche eines Mädchens in Augenschein nehmen, das kopfüber an einer Wand hängt und sichtbar gequält worden ist. Nach eingehender Untersuchung muss er in ihren Nacken eine komische Zeichenabfolge entdecken und schnell ist eine Verbindung zu einem Wahnsinnigen gefunden, der seine Opfer am selben Tag tötet, an dem ihre Namensvorgänger einen Märtyrertod starben.
Die Zimmergenossin des Opfers, Ana, bleibt vorerst verschwunden, bis sie bei Jenner auftaucht und ihm eine unglaubliche Geschichte auftischt, während er ihren blutenden und veretzten Körper begutachtet. Der Täter soll ein Polizist gewesen sein. Jenner und seine Kollegen können das kaum glauben, haben schon einen Verdächtigen. Doch als sie diesen in Gewahrsam nehmen, wird Ana plötzlich entführt und es ist an Jenner sie zu retten, bevor ihr Namenstag vor der Tür steht...

Gleich zum dritten Mal hintereinander bin ich an ein Hörbuch geraten, dass sich um Morde an Namenstagen drehte. Daher war ich teilweise nur mit halbem Ohr dabei und zudem war sehr oft vom 11. September die rede, was meiner Meinung nach schon ein sehr wichtiges Thema ist, aber nicht ganz in das Buch passte.
Diese Geschichte um Jenner und Ana ist ähnlich gestaltet wie voran gegangene und auch diesmal wird die neue Geliebte mit in das Geschehen gezogen und gerät in Lebensgefahr. Von Grund auf sind die Ansätze spannend und interessant, auch das es scheinbar einer aus den Reihen der Polizei ist, der diese Opfer bringt, aber etwas neues war es nun nicht mehr. Die Spannung verliert sich an einigen Stellen und plätschert dahin. Zudem kann man sich nach und nach denken was passiert. Es ist interessant, dass man die Geschichte aus den verschiedensten Perspektiven erleben darf, was dann doch noch etwas interessanter ist und zum Ende hin kommt auch noch mal Spannung auf. Leider ist das Ende aber wie man es sich schon gedacht hat und bringt nichts aufregendes hervor.
Ich hätte mir etwas mehr Spannung gewünscht. Vielleicht aber war ich auch ein  bisschen von den Hörbüchern vorweg "verwöhnt".




Der Autor:
Der gebürtige Brite Jonathan Hayes ist forensischer Pathologe in New York City. Neben seiner Tätigkeit als Mediziner verfasst er populärwissenschaftliche Artikel für Zeitschriften und Magazine. 







Weitere Bücher:
  • Tortur (2010)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...